Herzlich willkommen

beim Kölner Männer-Gesang-Verein von 1842.
Unweit des Waidmarkts haben 30 Sängern des Kölner Domchores den KMGV am 27. April 1842 gegründet. Heute zählt der Kölner Männer-Gesang-Verein rund 240 aktive Mitglieder. Der KMGV ist eng mit unserer Heimatstadt Köln verbunden und gilt als einer der ältesten Traditionsvereine der Stadt. Als reiner Männerchor pflegt der KMGV neben dem Chorgesang auch kölnische Mundart und Brauchtum.

 

"Ist der Kölner Männer-Gesang-Verein der größte Männerchor Deutschlands?" Eine Frage, die im Kreis der aktiven KMGV-Sänger immer wieder gerne diskutiert wird. Auch wenn wir keine eindeutige Antwort auf diese Frage haben, gibt es doch einige Aspekte, die den Kölner Männer-Gesang-Verein als reinen Männerchor in besonderer Weise auszeichnen. >>

Weiterlesen...

Tradition und Zukunft

Dem KMGV wurden die Vereinsrechte per kaiserlichem Dekret erteilt – dieses Privileg teilt der Chor mit nur noch sehr wenigen aktiven Vereinen in Köln. Dieser Tradition als Männerchor und "Kulturanstalt" fühlt sich der Kölner Männer-Gesang-Verein bis heute verpflichtet. Der KMGV ist ein sehr lebendiger Teil des Kölner Kulturlebens, offen für neue Mitsänger und interessiert an einer abwechslungsreichen musikalischen Zukunft.

Klangerlebnis Männerchor

Die rund 150 Sänger, die an den wöchentlichen Proben am Donnerstagabend teilnehmen, machen den Kölner Männer-Gesang-Verein sicher zu einem der stimmstärksten Männerchöre. Eng verknüpft mit der zahlenmäßigen Größe ist ein ganz besonderer Klang, der sich nur durch diese Vielzahl an Stimmen erzielen lässt. Dieses klangliche Volumen konnte in den letzten Jahren durch die Gewinnung zahlreicher neuer Sänger weiter ausgebaut werden.

Musikalischer Anspruch und Sängerfreundschaften

Die Mitgliedschaft im Kölner Männer-Gesang-Verein ist nicht auf das gemeinsame Musizieren beschränkt: Im Chor werden der hohe musikalische Anspruch und das freundschaftliche Miteinander gleichermaßen gepflegt. Über ihre oft viele Jahre währende Mitgliedschaft knüpfen die Sänger beständige Freundschaften. Dazu tragen die Konzertreisen bei, die den KMGV schon auf alle Kontinente geführt haben. Bei jedem Auftritt im In- oder Ausland wirbt der KMGV als Botschafter Kölns für die kulturelle Vielfalt seiner Heimatstadt.

Wolkenburg – Haus der Musik

Die "Wolkenburg" am Mauritiussteinweg ist das Vereinshaus des KMGV. Hier unterhält der Kölner Männer-Gesang-Verein mehrere Chorsäle: Der 150 Sänger starke Männerchor probt wöchentlich im großen Festsaal, für Kammerchor und Ensemble-Proben stehen kleinere Säle bereit. Zeitgleich können in der "Wolkenburg" mehrere Chorschulgruppen unterrichtet werden.

Als ein "Haus der Musik" möchte der KMGV sein Vereinshaus stärker als bisher für die Chorszene Kölns öffnen.

Aktuelles aus dem KMGV:

15.03.2019

Spaß am Gesang? Lust, im Chor zu singen? Der KMGV freut sich auf neue Sänger ...

25.02.2019

Während des Zillchens gehen die regulären Proben selbstverständlich weiter.

04.02.2019

Das herrschaftliche Haus am Mauritiussteinweg ist das Vereinshaus des KMGV