Prunksitzung der Prinzen Garde

Prunksitzung der Prinzen Garde
Prunksitzung der Prinzen Garde

Gleich zu Jahresbeginn feierte der Kölner Männer-Gesang-Verein zum ersten Mal. Allerdings wurde nicht das eigene Jubiläum gefeiert, sondern das 111-jährige Bestehen der Prinzen-Garde Köln von 1906 e.V.

Diese hatte erfahren, dass der Kölner Männer-Gesang-Verein in diesem Jahr sein 175-jähriges begeht. Aus diesem Grund wurde eine Abordnung zur Prunksitzung am 7. Januar 2017 ins Maritim Hotel eingeladen. In Abendgarderobe wurde mit Wein, Sekt oder »Kalter Ente« auf das Jubiläum der Prinzen-Garde angestoßen, heimlich aber auch auf das Jubiläum des KMGV – an den verschiedenen Tischen, an denen auch Sänger Platz genommen hatten.

Zur Historie der Prinzen-Garde

1905 trennten sich einige Rote Funken von ihrer Gesellschaft, weil sie sich – sagen wir einmal – nicht mehr wohlfühlten. Für Bauer und Jungfrau gab es mit der Ehrengarde bereits ein Begleitkorps, aber noch kein offizielles für den Prinzen Karneval. So war die Funktion der neuen Karnevalsgesellschaft rasch gefunden und 1906 gründete sich die Prinzen-Garde Köln. Im Gründungsjahr stellt sie gleich das erste Dreigestirn mit Prinz Wilhelm Welsch, Gustav Nolting als Bauer und Emil Mewes als Jungfrau. Mittlerweile sind die »Mählsäck« als Begleitkorps des Prinzen Karneval nicht mehr wegzudenken.

Zurück